kampo news blog

Friday, September 16, 2005

Was Krienen peinlich ist ...

... ist ein selbstgeschriebener Eintrag vom 10. Seoptember, in dem Krienen ihre pädophil-pornografischen Neigungen austobte, zum Glück ist er im Internet archiviert und kann nachgelesen werden:
http://cc.msnscache.com/cache.aspx?q=2231476966239&lang=en-US&FORM=CVRE

Und hier gibt es ebenfalls interessante Dokumente zu lesen:

http://krienendossier.blogsome.com/